Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Die Leistung

Die Dienstleistung wird von einer Dipl. Ernährungstrainerin vorgenommen. Die erteilten Informationen umfassen die Zusammensetzung von Nahrungsmitteln wie Gehalt an Vitaminen, Spurenelementen, Fett- und Fettsäuren, Kalorien und dgl. mit Ausnahme der den Ärzten oder den zur berufsmäßigen Ausübung des Diätdiensts und ernährungsmedizinischen Beratungsdiensts berechtigten Personen vorbehaltenen individuellen Beratungen von Kranken oder deren Angehörigen bzw. Gesunden oder unter besonderer Belastung stehenden Personen oder Personengruppen. Diese Informationen stellen keine medizinischen Ratschläge dar und ersetzen keine medizinische Diagnose, Beratung und Behandlung durch den Arzt.

2. Schweigepflicht

Wir halten die absolute Schweigepflicht für selbstverständlich und sind darauf bedacht, aktuelle Informationen auf dem Stand der ernährungswissenschaftlichen Erkenntnisse zur Verfügung zu stellen. Empfehlungen werden auf der Grundlage der Standards der DGE (Deutschen Gesellschaft für Ernährung) in ihrer aktuellen Fassung abgegeben. Trotz größter Sorgfalt kann keine Gewähr für Richtigkeit und Vollständigkeit der Informationen übernommen werden. Der Erfolg des Ernährungstrainings hängt im Wesentlichen von der Mitarbeit der zu beratenden Person ab und kann nicht garantiert werden.

3. Zahlungsbedingungen:

Die Leistung wird vor Inanspruchnahme abgerechnet. Möglich ist auch eine Vorauszahlung. Wird Zahlung auf Rechnung gewährt, ist eine Begleichung der Rechnung ohne Abzug innerhalb von 3 Werktagen zu tätigen.

4. Administrative Abwicklung des Ernährungstrainings:

Gegenstand des Auftrages ist das Erbringen einer vereinbarten Leistung, nicht das Erreichen eines bestimmten körperlichen oder seelischen Erfolges. Die beauftragten Leistungen gelten als erbracht, wenn die erforderlichen Analysen und Beratungen erfolgt sind und eventuell auftretende Fragen bearbeitet wurden. Die zu beratende Person verpflichtet sich im eigenen Interesse, alle Angaben (Angaben zur Person, Ernährungsprotokolle und den Gesundheitszustand) wahrheitsgemäß und vollständig zu machen.

5. Schutz des Eigentums:

Die zu beratende Person steht dafür ein, dass im Rahmen des Ernährungstrainings von der Ernährungstrainerin angefertigte Berichte und Analysen nur für eigene Zwecke verwendet werden. Die zu beratende Person erhält insoweit das unwiderrufliche, uneingeschränkte, ausschließliche und nicht übertragbare Nutzungsrecht an den Ergebnissen.

6. Gewährleistung:

Die Ernährungstrainerin ist bemüht, alle Arbeiten mit größter Sorgfalt und unter Beachtung allgemein branchenüblicher Kenntnisse und unter Beachtung allgemein anerkannter ernährungswissenschaftlicher Grundsätze auszuführen.
Alle Empfehlungen und Analysen erfolgen nach bestem Wissen und Gewissen. Gewährleistungen für den Inhalt solcher Empfehlungen übernimmt die Ernährungstrainerin nicht: Der Erfolg des Ernährungstrainings liegen zum größten Teil außerhalb des Einflussbereiches der Ernährungstrainerin und hängen wesentlich von der Mitarbeit der zu beratenden Person ab.

Die Beratung ist Hilfe zur Selbsthilfe. Die Ernährungstrainerin ist verpflichtet, alle Informationen der zu beratenden Person vertraulich zu behandeln. Die Pflicht zur Vertraulichkeit besteht auch über die Beendigung des Ernährungstrainings hinaus und erstreckt sich darüber hinaus auf alle Mitarbeiter/innen der Seminarküche. Die Haftung für jegliche Art von Schäden einschließlich Folgeschäden, die sich aus dem Gebrauch der auf diesen Internet-Seiten veröffentlichten Informationen ergeben, ist ausgeschlossen.

Einverständniserklärung zum Ernährungstraining

Hierdurch bestätige ich, dass ich oben genannten Sachverhalt zur Kenntnis genommen habe und mich damit einverstanden erkläre. Die unter dieser Internetadresse gemachten Angaben zu meiner Person sowie zu meinem Ernährungsverhalten werden ungeschützt übers Internet übertragen und können gegebenenfalls durch dritte Personen eingesehen werden.